Oft gestellte Fragen/FAQ

Wie viele Klappen hat die Klarinette?

Eine deutsche Schülerklarinette hat 15-20 Klappen, ein Profi-Instrument 25. Die französischen (Böhm-) Klarinetten haben weniger Klappen, Schüler 17 und Profis 19.

Wie entsteht der Ton der Klarinette?

Bei der Klarinette wird ein einfaches Rohrblatt (im Gegensatz zum Doppelrohrblatt) am Mundstück befestigt. Durch den Atemstrom und den Lippendruck des Bläsers wird das Rohrblatt und damit die im Instrument befindliche Luftsäule in Schwingung versetzt, wodurch der Ton entsteht.

Welchen Tonumfang hat die Klarinette?

Mit fast vier Oktaven hat die Klarinette den größten Tonumfang der Holzblasinstrumente. Exakt sind es drei Oktaven plus kleine Sext. Der tatsächliche Tonumfang hängt natürlich von der Stimmung der Klarinette ab. Bei einer normalen B-Klarinette reicht er (klingend) vom kleinen d bis zum dreigestrichenen b.

Wie oft muss man Klarinette üben?

Mit 30 Minuten Üben am Tag kann man auf der Klarinette schon sehr gute Fortschritte machen. Natürlich gilt auch für die Klarinette, wie für jedes Instrument: Wer richtig gut werden will, muss auch richtig viel üben!

Wie groß ist eine Klarinette?

Eine durchschnittliche B-Klarinette ist ca. 67 cm lang.

Warum ist die Klarinette in b gestimmt?

Es gibt Klarinetten in vielen verschiedenen Stimmungen. Die Klarinette in B ist zum Standard geworden, weil sie sehr angenehm klingt, für den Bläser gut spielbar ist und für die Komponisten in vielen Tonarten einsetzbar.

Warum ist die Klarinette ein Holzblasinstrument?

Der Korpus der Klarinette besteht aus Holz, meist Grenadill-Holz. Früher war auch das Mundstück aus Holz.

Warum quietscht die Klarinette manchmal?

Das Quietschen der Klarinette entsteht, wenn der Luftstrom (also die Atemluft) nicht optimal zu Lippendruck und/oder Luftsäule (die Luft im Instrument) passt. Es ist also meistens ein Anblasfehler. Es kann aber auch quietschen, wenn eine Klappe nicht richtig deckt. Dann stimmt nämlich die Luftsäule nicht mehr.

Warum ist die Klarinette ein transponierendes Instrument?

Es gibt auch Klarinetten in C, die also nicht transponieren. Diese klingen jedoch sehr hell und scharf. Deshalb wurden schon früh die Klarinetten in B und A zum Standard. In manchen Stücken, z.B. Mahler-Sinfonien, sind jedoch explizit Klarinetten in C gewünscht!

Wann wurde die Klarinette erfunden?

Die Klarinette entstand um 1700 durch Weiterentwicklungen des Chalumeau.

Wie ist der Aufbau der Klarinette?

Die Klarinette besteht aus Mundstück, Birne, Oberstück, Unterstück und Trichter (oder Schallbecher).

Wo kommt die Klarinette her? // Wo wurde die Klarinette erfunden?

Die ersten Klarinetten wurden von deutschen Instrumentenmachern gebaut, indem sie das Chalumeau weiterentwickelten.

Wo wird die Klarinette eingesetzt?

Die Klarinette ist ein sehr flexibles Instrument, das in allen Musikbereichen eingesetzt wird. Sie ist in allen Musikgattungen, von Klassik bis Jazz und Klezmer bis Pop vertreten. Sie wird im klassischen Sinfonieorchester ebenso eingesetzt, wie in Jazz-Bigbands bzw. -Combos oder Blasorchestern, wo sie die Rolle der Violinen im Sinfonieorchester übernimmt. Auch Kammermusik gibt es für Klarinette in vielen verschiedenen Besetzungen sowie Solo-Stücke mit und ohne Begleitung.

In welchem Schlüssel spielt die Klarinette?

Klarinettenstimmen werden immer im Violinschlüssel notiert. Ausnahmen sind Bass- und Kontrabassklarinetten, hier wird auch im Bassschlüssel notiert.

Was bedeutet Klarinette in b?

Klarinette in B bedeutet, dass die Noten für eine B-Klarinette bestimmt sind. Wenn die B-Klarinette ein notiertes C spielt, klingt ein B. Sie klingt also eine große Sekunde tiefer als sie notiert ist.

Was haben Klarinette und Saxophon gemeinsam?

Die Tonerzeugung bei Klarinette und Saxophon ist technisch gleich. Ein einfaches Rohrblatt auf einem entsprechenden Mundstück. Die Klarinette überbläst jedoch in die Duodezime und ein Saxophon nur in die Oktave.

Welches Instrument ist leichter zu erlernen - Klarinette oder Querflöte?

Das ist schwer zu beantworten. Beide Instrumente eignen sich sehr gut für den Anfang.

Welches Holz wird für den Bau der Klarinette verwendet?

Klarinetten bestehen normalerweise aus Grenadill-Holz. Es werden teilweise aber auch andere Hölzer eingesetzt, z.B. Cocobolo.

Welches Blatt soll ich für meine Klarinette kaufen?

Das ist pauschal nicht zu beantworten. Als Anfänger nimmt man leichte Blätter, ca. Stärke 2 oder für Kinder sogar 1 1/2.

Welches Mundstück soll ich spielen?

Als Anfänger nimmt man am besten das Mundstück, das mit dem Instrument geliefert wird. Fortgeschrittene Schüler sollten mit ihrem Lehrer zusammen verschiedene Mundstücke ausprobieren.

Wie alt muss man sein, um mit dem Klarinette spielen zu beginnen?

Das hängt ein Stück weit von der Entwicklung des Kindes ab. Idealerweise sollten die bleibenden Frontzähne voll da sein. Dies ist meist im ca. 10. Lebensjahr der Fall.

Welches Pflegeöl nutzt man für die Klarinette?

Ein gutes Holzblasinstrumentenöl.

Welche Klarinette spielt Andreas Ottensamer?

Andreas Ottensamer spielt Klarinetten mit Wiener Bohrung von Kronthaler.

Welche Klarinette spielt Sabine Meyer?

Sabine Meyer spielt Klarinetten von Herbert Wurlitzer.

Ab wann kann man Klarinette lernen?

Das hängt ein Stück weit von der Entwicklung des Kindes ab. Idealerweise sollten die bleibenden Frontzähne voll da sein. Dies ist meist im ca. 10. Lebensjahr der Fall.

Wie heissen die Teile der Klarinette?

Die Klarinette besteht aus Mundstück, Birne, Oberstück, Unterstück und Trichter (oder Schallbecher).

Wie ist der Klang der Klarinette?

Der Klang der Klarinette wird im Allgemeinen als weich, rund und eher dunkel charakterisiert. Die Klarinette ist jedoch ein sehr wandelbares Instrument und sie kann auch scharf und spitz klingen. Mozart war vom Klang der Klarinette so begeistert, weil er meinte, sie komme dem Klang der menschlichen Stimme am nächsten.

Meine Klarinette ist zu tief. Was kann ich tun?

Eventuell kann eine kürzere Birne Abhilfe schaffen. Es kann aber auch sein, dass das Mundstück nicht zur Klarinette passt, oder die Blätter viel zu leicht sind.

Meine Klarinette ist zu hoch. Was kann ich tun?

Um die Klarinette tiefer zu stimmen, muss sie (millimeterweise) verlängert werden. Man nennt das "ausziehen". Zunächst wird zwischen Birne und Oberstück ausgezogen. Wenn das nicht ausreicht, dann auch noch zwischen Ober- und Unterstück.

Kann ich Klarinette allein lernen?

Grundsätzlich geht das mit dem entsprechenden Talent bis zu einem gewissen Grad natürlich schon. Aber es geht nichts über einen guten Unterricht bei einem fähigen Lehrer! Dieser wird von Anfang an auf die richtige Technik achten, sodass man sich allerlei Frustration und falsche Angewohnheiten ersparen kann.

Wann ist die Klarinette entstanden?

Die Klarinette entstand um 1700 durch Weiterentwicklungen des Chalumeau.

Ist es schwer, Klarinette zu lernen?

Im Vergleich zu manch anderem Instrument, ist das Klarinettenspiel gar nicht so schwer. Mit ein bisschen Fleiß und Ausdauer kann man auf der Klarinette relativ schnell deutliche Fortschritte erzielen! 

Ist Klarinette ähnlich wie Flöte?

Klarinette und Flöte unterscheiden sich im Ansatz (Tonerzeugung), der Fingertechnik und der Luftführung deutlich. Trotzdem kann es eine gute Voraussetzung sein, Flöte spielen zu können, um Klarinette zu lernen.

Sind sich Saxophon und Klarinette ähnlich?

Zum Teil ja. Die Tonerzeugung bei Klarinette und Saxophon ist technisch gleich. Ein einfaches Rohrblatt auf einem entsprechenden Mundstück. Die Klarinette überbläst jedoch in die Duodezime und ein Saxophon nur in die Oktave. Der Klang kann in manchen Registern recht ähnlich sein, ist insgesamt aber deutlich zu unterscheiden.

Welche Blasinstrumente sind derKlarinette ähnlich?

Das kommt ganz auf den Fokus an. Die Art der Tonerzeugung ist mit dem Saxophon technisch gesehen identisch. Rein optisch und für einen Laien auch klanglich ähnelt sie eher einer Oboe.

Was macht die Duodezimklappe der Klarinette?

Mit Hilfe der Duodezimklappe überbläst die Klarinette ins höhere Register. Dabei ist der Sprung beim Überblasen, wie der Name schon sagt, eine Duodezime und nicht, wie bei allen anderen Holzbläsern eine Oktave.

Hat die Klarinette Trillerklappen?

Ja. Grundsätzlich werden die beiden obersten Klappen für den rechten Zeigefinger als reine Trillerklappen bezeichnet.

Gibt es Klarinetten ohne Klappen?

Nein. Ohne Klappen lässt sich der große Tonumfang der Klarinette nicht realisieren. Man könnte jedoch das Vorgängerinstrument der Klarinette, das Chalumeau als eine Art Klarinette ohne Klappen bezeichnen.

Kann man Klarinette ohne Lehrer lernen?

Grundsätzlich geht das mit dem entsprechenden Talent bis zu einem gewissen Grad natürlich schon. Aber es geht nichts über einen guten Unterricht bei einem fähigen Lehrer! Dieser wird von Anfang an auf die richtige Technik achten, sodass man sich allerlei Frustration und falsche Angewohnheiten ersparen kann.

Gibt es Klarinetten für kleine Hände?

Ja, z.B. W. Schreiber D12.

Die Klappen meiner Klarinette läufen an. Was tun?

Ein Silberputztuch sollte in den meisten Fällen Abhilfe schaffen.

Warum spricht meine Klarinette spricht schwer an?

Es kann verschiedene Gründe haben, wenn eine Klarinette schlecht anspricht. Wenn einige Töne ganz normal gehen, es aber ab einem bestimmten Ton (oder nur ein bestimmter Ton) stockt, ist wahrscheinlich ein Polster undicht. So eine Undichtigkeit kann aber auch durch eine ungenügende Fingertechnik kommen. Wenn das ganze Instrument in jeder Lage schlecht anspricht, stimmt wahrscheinlich die Blatt-Mundstücks-Kombination nicht.

Wie befestigt man eine Marschgabel an der Klarinette?

Eine Marschgebel wird normalerweise auf Höhe des oberen Metallrings des Schallbechers mit einer Schraubklammer befestigt. Je nach Bauart aber auch knapp darüber oder darunter.

Was ist der Unterschied zwischen einer Böhm oder Deutschen Klarinette?

Der größte Unterschied zwischen der deutschen (Oehler-) Klarinette und der französischen (Böhm-) Klarinette besteht in der Anordnung der Klappen und Tonlöcher. Dies führt zu unterschiedlichen Griffweisen. Darüber hinaus haben Bohrung, Mundstück und Blätter leicht unterschiedliche Maße. Dies führt zu den charakteristischen Klangunterschieden der beiden Klarinettensysteme.

Wie ist der Tonumfang der Klarinette?

Mit fast vier Oktaven hat die Klarinette den größten Tonumfang der Holzblasinstrumente. Exakt sind es drei Oktaven plus kleine Sext. Der tatsächliche Tonumfang hängt natürlich von der Stimmung der Klarinette ab. Bei einer normalen B-Klarinette reicht er (klingend) vom kleinen d bis zum dreigestrichenen b.

Warum transponiert die Klarinette?

Es gibt auch Klarinetten in C, die also nicht transponieren. Diese klingen jedoch sehr hell und scharf. Deshalb wurden schon früh die Klarinetten in B und A zum Standard. In manchen Stücken, z.B. Mahler-Sinfonien, sind jedoch explizit Klarinetten in C gewünscht!

Muss man eine Klarinette reinigen?

Unbedingt! Nach jedem Spielen mit einem entsprechenden Wischer.

Kann eine Klarinette reißen?

Leider ja! Deshalb ist es sehr wichtig nach jedem Spielen das Instrument trocken zu wischen und neue Instrumente langsam einzuspielen.

Warum rauscht die Klarinette?

Der Ton der Klarinette rauscht, wenn das Verhältnis zwischen Blatt-Mundstück-Kombination und Ansatz/Luftsäule (Lippenspannung/Atemstrom) nicht optimal ist. Je schwerer (dicker) das Blatt ist, desto mehr neigt es zum Rauschen und erfordert mehr Lippenspannung.

Wie heißt das Teil der Klarinette zwischen Mund- und Oberstück?

Birne. Im Englischen sagt man barrel.

Wo finde ich Noten für die Klarinette?

Bei uns! Wir bieten mehr als 5.000 Titel für Klarinette / Saxophon in den unterschiedlichsten Besetzungen. Unsere Detail-Suche macht die Auswahl ganz leicht!

In welchem Notenschlüssel ist die Klarinette notiert?

Klarinettenstimmen werden immer im Violinschlüssel notiert. Ausnahmen sind Bass- und Kontrabassklarinetten, hier wird auch im Bassschlüssel notiert.

Aus welchem Holz wird die Klarinette gebaut?

Die Klarinette wird standardmäßig aus Grenedill-Holz hergestellt.

Wie heißen die wichtigsten Klarinettehersteller?

Im Profi-Bereich sind die bekanntesten Hersteller u.a.: Herbert Wurlitzer, Schwenk und Seggelke, Leitner und Kraus und Wolfgang Dietz für deutsche Klarinetten und Buffet Crampon sowie Henri Selmer für französiche Klarinetten. Für günstigere Schüler-Instrumente eignen sich Hersteller wie W. Schreiber, Yamaha, F. A. Uebel oder Buffet Crampon.

Was ist eine Oehler-Klarinette?

Als Oehler-Klarinette bezeichnet man das deutsche Klarinettensystem. Der Name kommt von Oskar Oehler, dem Erfinder der entsprechenden Mechanik. Sie wird vor allem in Deutschland und Österreich benutzt.

Was ist das französische Klarinettensystem?

Die französische Klarinette wird auch Böhm-Klarinette genannt. Sie unterscheidet sich von der deutschen Klarinette vor allem in der Anordnung der Tonlöcher und Klappen und somit in der Griffweise. Außerdem hat sie eine etwas weitere Bohrung und deshalb auch breitere Blätter. Sie wird in fast allen nicht-deutschsprachigen Ländern benutzt und ist somit weltweit am verbreitetsten.

Kann man Klarinette online lernen?

Es geht nichts über einen guten Unterricht bei einem fähigen Lehrer! Dieser wird von Anfang an auf die richtige Technik achten, sodass man sich allerlei Frustration und falsche Angewohnheiten ersparen kann.

Wie finde ich ein passendes Blatt für meine Klarinette?

Indem man viel übt, viel spielt und viel ausprobiert! Und dies am besten mit einem engagierten Lehrer zusammen.

Gibt es einen Dämpfer für Klarinetten?

Nein. Ein Dämpfer, für das komplette Instrument ist bei der Klarinette technisch bedingt nicht möglich. Es ist aber ein Markenzeichen der Klarinette, dass man auf ihr sehr leise spielen kann.

Gibt es Klarinetten aus Metall?

Klarinetten aus Metall sind die Ausnahme und werden üblicherweise nur in Formationen eingesetzt, die viel im Freien spielen. Außer Kontrabassklarinetten, diese sind wegen ihrer Größe fast immer aus Metall.

Gibt es Klarinetten aus Plastik/Kunststoff?

Klarinetten aus Plastik gibt es als Anfängerinstrumente, sind aber nur bedingt zu empfehlen. Bei knappen Budget sollte man lieber nach einer gebrauchten Holzklarinette Ausschau halten. 

Gibt es Klarinetten aus Cocobolo-Holz?

Klarinetten, die komplett aus Cocobolo-Holz gefertigt werden, sind sehr selten. Einzelne Teile, wie Birne oder Trichter aus Cocobolo-Holz, sind üblicher.

Ist Klarinettelernen schwer?

Im Vergleich zu manch anderem Instrument, ist das Klarinettenspiel gar nicht so schwer. Mit ein bisschen Fleiß und Ausdauer kann man auf der Klarinette relativ schnell deutliche Fortschritte erzielen!

Wen stellt die Klarinette in Peter und der Wolf dar?

Die Katze. Übrigens: Der Part, wo die Katze auf den Baum klettert, ist eine der gefürchtetsten Probespielstellen!

Wird die Klarinette in der Popmusik eingesetzt?

Die Klarinette ist ein sehr flexibles Instrument und wird auch in der Popmusik eingesetzt.

Wie kann ich meine Klarinette pflegen?

Eine Klarinette muss nach jeder Benutzung mit einem dafür vorgesehenen Wischer trocken gewischt werden. Das ist das Wichtigste. 

Wo sitzt die Klarinette im Orchester?

Die Klarinetten sitzen im Orchester neben den Fagotten, hinter den Querflöten.

Was ist der Unterschied zwischen filed und unfiled Klarinettenblättern?

Filed oder unfiled bezieht sich auf den Schliff der Klarinettenblätter. Bei einem filed Blatt ist im Bereich der sogenannten "Schulter" (der U-förmige Bereich direkt unterhalb des Ausstichs) die Rinde des Schilfrohrs abgeschliffen. Da hierdurch Material abgetragen wird, ist ein filed Blatt etwas leichter oder weicher als ein unfiled Blatt. In der Regel sind die meisten deutschen Blätter unfiled und die meisten französischen filed.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten